Solidaritätskundgebung gegen queer*feindliche Gewalt – 1. April 2021

Solidaritätskundgebung gegen queer*feindliche Gewalt – 1. April 2021

Unsere stellvertretende Landesvorsitzende Verena David und Miriam Kempte von der LSU Wiesbaden haben gestern an der Solidaritätskundgebung des Bündnis Akzeptanz und Vielfalt Frankfurt gegen trans*phobe und trans*feindliche Gewalt vor der Frankfurter Katharinenkirche teilgenommen. „Als LSU fordern wir eine Ergänzung des Artikels 3 Grundgesetz um geschlechtliche und sexuelle Identität und unterstützen die aktuelle Kampagne zur Änderung des Artikels 3 GG“, erklärte Verena David. „Queere Menschen müssen zukünftig viel stärker gegen Hassgewalt jedweder Art geschützt werden.  Ein nationaler Aktionsplan gegen Homosexuellen und Trans*feindlichkeit ist konsequent notwendig.“

Angesichts der jüngsten Vorfälle in Frankfurt ist leider wieder einmal deutlich geworden, wie wichtig es ist, gegen jede Form der Gewalt Stellung zu beziehen, aber auch die Gründe klar zu benennen und Gesicht zu zeigen für gesellschaftliche Akzeptanz und Vielfalt!